mobile Menu
Neue Beschwerde

Sabrina Faust schreibt:

Stinksauer!

Ich kaufte mir endlich ein neues Handy, ein Samsung Galaxy S6, entschied mich für Ratenzahlung, ansich alles prima, zum schriftlichen Kram musste ich in ein Büro, die Mitarbeiterin verschwieg mir bei der Unterschrift, dass ich mit der Ratenzahlung auch eine Kreditlebensversicherung abschloss, dies musste ich feststellen, als ich Post von der Bank, samt Kreditkarte bekam und alles schnellstens kündigen musste (in meinem Urlaub im Ausland musste ich mich darum kümmern und wurde telefonisch belästigt!). Erste Unverschämtheit! Einige Tage später funktionierte plötzlich das Handy nicht mehr, alles was ich öffnete an Apps/Einstellungen schloss sich automatisch, konnte das Gerät nicht mal auf Werkseinstellungen machen. Ich brachte mein Handy gezwungenermaßen zur MM Reparatur Nürnberg. Ich wartete über zwei Wochen auf mein Gerät und dies bekam ich auch erst bei Nachfragen wann es denn endlich mal fertig wäre. So weit so gut, ich konnte es endlich abholen. Am nächsten Morgen nahm ich mein Handy in die Hand und tadaaa es funktionierte wieder nicht, derselbe Fehler. Stinksauer bin ich zum MM gefahren um mich zu beschweren verständlicherweise. Ein Auszubildender am Empfang war nicht fähig Verständnis aufzubringen, bzw gemeinsam nach einer Lösung zu suchen. Freundlich ist auch etwas anderes. Er war restlos überfordert. Ich habe natürlich kein Geheimnis aus meinem Ärger gemacht, wobei er selbst nichts dafür konnte. Ich sagte dass ich mit meinem Handy nichts mehr machen könnte und ob er bitte bei der Werkstatt anrufen könnte um nachzufragen, da mein Handy nicht geht. Er schrieb mir die Nummer auf, kam nicht auf die Idee mich zu unterstützen und selbst nachzufragen in der Werkstatt. Meiner Meinung hat dies nichts mit Kundenbetreuung zu tun, ich bin enttäuscht und wütend, denn jeder möchte sein neues Gerät doch gleich nutzen können!! Im Endeffekt blieb mir nichts anderes übrig als mein Handy nochmals einzuschicken, diesmal aber direkt über Samsung, denn wer weiß ob MM überhaupt den Fehler beseitigt hatte, schließlich darf sowas erst gar nicht bei einem neuem Gerät passieren. Mal abwarten, am liebsten hätte ich neues Gerät bekommen, dies war auf keinen Fall möglich lt. Mitarbeiter. MM wird in nächster Zeit gemieden!
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.