mobile Menu
Neue Beschwerde

Manu schreibt:

Retouren

Service

Habe des öfteren dort einen Artikel aufgrund von Verarbeitungsmängeln retournieren müssen. Kratzer, schwarze Flecken oder gar Abplatzungen Im Plastik waren gegeben. So etwas erwarte ich bei über 300 Euro Kaufpreis nicht.

Nun erreichte mich eine recht bedrohliche Mail des Kundenservice, dass meine Bestellungrn die haushaltsübliche Menge (wieviel ist das bitte?) überschritten haben und meine Retouren ebenfalls. Wohlgemerkt wurden alle zurückgesendeten Produkte innerhalb der 14 tägigen gesetzlichen Widerrufsfrist zurück gesendet. Meist am selben Tag, falls ich gleich dazu kam diese auszupacken und zu kontrollieren. Alle unbenutzt. Aber eben beschädigt.
Ich habe dem Kundenservice auch Mails mit Bildern gesendet. Sowie die Beschädigungen der Ware auf dem Retourenbeipackzettel vermerkt.

Auch ist ein Austausch eines defekten Produkts nicht möglich. Ich wurde immer darauf hingewiesen es im Rahmen des Widerrufsrechts zurück zu senden.

Ich bin nun gespannt was mit meinen Gutscheinen passiert. Diese werden hoffentlich entsprechend ausgezahlt, da sich der Laden sonst unrechtmäßig bereichert. Hier wird versucht durch eine bedrohliche Art und Weise den Kunden an der Ausübung seiner Rechte zu hindern. Einem Rechtsstreit sehe ich hier sehr entspannt entgegen.

Da Media Markt und Saturn künftig viele Stellen abbauen und einige Läden schließen werden da der online Handel forciert wird, sehe ich Anhand von solchen Mails eine gefährliche Entwicklung.

Auszug aus der Mail:

ich melde mich heute bei Ihnen zu Ihren bisherigen Bestellungen bei Saturn sowie unserem Partner Media Markt.

Sie bestellen online aus unserem Sortiment und retournieren die gekauften Artikel im Anschluss.

Dieses Recht steht unseren Kundinnen / Kunden selbstverständlich zu.

Allerdings sollte dies im Verhältnis zum Bestellvolumen liegen.

Zudem können wir auch nicht immer Ihre Gründe für die Retoure nachvollziehen.

Ich weise Sie somit darauf hin, von weiteren Bestellungen bei www.saturn.de sowie unserem Partnerwww.mediamarkt.de mit sofortiger Wirkung Abstand zu nehmen.

Zusammen mit unserer Rechtsabteilung werde ich auch Ihr bisheriges Kaufverhalten prüfen, da Sie z.B. den Artikel SILHOUETTE Cameo 4 Plotter über den haushaltsüblichen Gebrauch hinaus gekauft haben. Dies verstößt gegen unsere AGB.

Vorsorglich noch eine Information für Sie:

sollten Sie erneut einkaufen bzw. ein neues Kundenkonto anlegen werden wir anhand der erfassten Daten rechtliche Schritte einleiten!

Diese Schritte erfolgen ohne weitere Rückmeldung an Sie.

Einer rechtlichen Klärung stehen wir sehr offen gegenüber.

Ich habe soeben auch Ihre Login-Daten für Media Markt und Saturn gelöscht.

Sie haben Rückfragen dazu? Melden Sie sich gerne bei mir.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Jurastudent schreibt dazu:

Das Geschwurbel mit angeblichen Rechtsverstößen können Sie getrost vergessen. Es hat einen Grund, warum sich Saturn/MM hier so nebulös äußert: Man hat nichts in der Hand, will aber den Gegenüber verunsichern.


Denn der tatsächliche Grund für die Aufkündigung der Geschäftsbeziehung ist einfach: Sie lohnen sich wirtschaftlich nicht für den Händler. Das aber kann er nicht schreiben, denn das würde Sie ja nicht davon abhalten, auch künftig dort zu kaufen. Also muss irgendein juristischer Quatsch erzählt werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Unknown schreibt dazu:

Den gleichen Gedanken hatte ich auch. Rechtlich nicht haltbar. Es wird sogar versucht mit Angstmache mich von meinen gesetzlich festgelegtem Recht abzubringen. 


Ich werde dort nichts mehr kaufen. Der Laden kann mir mal gestohlen bleiben. Dahingehend haben sie ihr Ziel erreicht. 


Dennoch verlange ich nun die Auszahlung meiner Gutscheine. Da sie nach eigenen Angaben keine geschäftliche Beziehung mehr unterhalten wollen und mir mit dem Anwalt gedroht haben, sobald ich bestelle müssen sie meine Gutscheine auszahlen. Das wäre sonst eine unerlaubte Bereicherung.


Alles in Allem aber wirklich ein sehr unseriöses Geschäftsgebahren. 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.