mobile Menu
Neue Beschwerde

Aimo schreibt:

Nicht in der Lage, Paket an Postzusteller zu geben.

Lieferung

Am 03.05 habe ich zwei Waren bestellt, welche mir laut der Auskunft auf der Onlineseite bis zum 06.05 geliefert werden sollten.Verwunderlich wurde es dann zunächst, dass ein Paket per UPS und das andere per DHL rausgeschickt wurde... obwohl alles eine Bestellung war, die ich zusammen veranlasst habe.Bis dahin aber noch alles in Ordnung.Am 06.05 kam dann auch das Paket von UPS.DHL hatte das zweite Paket jedoch bis zu diesem Tag noch nicht erhalten.Nach den ersten mühsamen Telefonaten wurde mir dann telefonisch sowohl per Mail das Paket für Montag, den 17.05 zugesagt. An diesem besagten Montag hatte DHL das Paket immer noch nicht gesehen.
Nach 4 mühsamen Telefonaten, wo ich hin und her gereicht wurde, bestätigte mir der Kundenservice einen zweiten Versand, der gleichen Nichtangekommenen Ware, per UPS, der lt. Ihrer Aussage Tag gleich an UPS übergeben werden sollte.
Wir haben heute den 12.05, UPS hat das Paket immer noch nicht erhalten.
Bei meiner letzten Bestellung, bzw. deren Rückgabe an MediaMArkt, habe ich, auf Grund Ihres Verschulden, schon 1 Monat auf meine Rückerstattung warten müssen.
Nun wieder so ein Mist....
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.