mobile Menu
Neue Beschwerde

Michael schreibt:

Media Markt will schon zu Beginn Gewährleistung verweigern

Gewährleistung

Hi zusammen,


Wollte eben im Mediamarkt Schwabach einen Drucker kaufen. Ich habe auch einen gefunden, bein schreiben der Rechnung hat mir der Verkäufer mitgeteilt es gibt zwar Garantie und Gewährleistung auf den Drucker nicht jedoch den Druckkopf. Habe Ihm darauf hingewiesen das es sehr wohl eine Gewährleistung gibt und er diese zu keinem Zeitpunkt verweigern oder ausschließen kann. Er daraufhin "wasimmer sie meinen" und "es gibt nichts auf den Druckkopf" habe ihm dann mitgeteilt das ich unter diesen voraussetzungen keinerlei Interesse mehr am Drucker habe und bin gegangen, beim weggehen hab ich noch gehört wie er "idiot" gemurmelt hat. Geht überhaupt nicht ein solches Verhalten.  Werde nachher gleich zur Polizei fahren und Anzeige wegen Beleidigung erstatten.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Radom Dude schreibt dazu:

Guten Morgen,


Naja in den ersten 6 Monaten muss der Händler nachweißen das der Fehler nicht von Anfang an Bestand (Gewährleistung) danach muss der Kunde es beweisen. Demnach ist der Druckkopf nach dem ersten halben Jahr dann schwierig zu reklamieren.


Zu der Anzeige, viel Glück damit. Es steht Aussage gegen Aussage, kommt es noch dazu das er es vor sich "hingemurmelt" hat kann man natürlich auch darauf gehen das Sie es falsch verstanden haben. Empfehlung, gehen Sie nicht zur Polizei, am Ende zahlen Sie nur was.

True schreibt dazu:

Die Gewährleistung kann nicht ausgeschlossen werden, eingeschränkt ja wenn es sich um einen gebrauchten Drucker handelt und dies auch bekannt ist, aber gänzlich ausschließen kann dies ein Händler nicht.


Aber mal im Ernst wegen der eventuell gehörten Aussage "Idiot" zur Polizei gehen und Anzeige erstatten?

Das meinen Sie hoffentlich Ironisch, entweder lachen die Polizisten gleich los oder nehmen dies auf und es wird eingestellt.

Keiner verfolgt eine Anzeige wegen dem eventuell gehörten Wort "Idiot" wäre dem nämlich so, könnte sich die Polizei und Strafverfolgung usw. nicht mehr retten, vor allem in Deutschland.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.