mobile Menu
Neue Beschwerde

Munzinger Immobilien & Finanzen, 74564 Crailsheim schreibt:

Defekter HP Drucker oll in on 8500

Am Anfang stand ein defekter Farbdrucker, am Ende Riesenärger mit dem Elektronik-Giganten. Crailsheim. Im Media Markt in Crailsheim vor ca 2 Jahren für meinen Dienstleistungsbetrieb einen Farbdrucker gekauft. Das Gerät ist mittlerweile defekt, ich will eine Reparatur weil ich auf dieses Gerät noch Garantie habe. Der Herr vom Service erklärt mir, dass das nicht möglich sei weil es sich nicht lohnt. Ich habe ihm dann geraten er soll doch meine Kundendatei aufrufen dann kann er nachvollziehen was ich für, dass Gerät gezahlt habe(795 €) Er sagte dann stimmt ich soll den Drucker da lassen er wird repariert. Im Drucker waren ganz neue HP Original Farbpatronen und Papier zum testen. Als ich nach ca 2 Wochen das Gerät holen sollt musste ich zu Hause feststellen es hat keine Druckerköpfe mehr. Ein Drucker ohne Druckerköpfe???? Also Gerät zurück gebracht große 'Verwunderung Gerät da lassen. Heute 04. Januar 2018 und drei vergebliche Reparaturen später sollte ich meinen Drucker wieder abholen auf Meine Frage ob er jetzt auch wirklich funktioniert wurde ich angeschnauzt, dass weis sie am Telefon doch nicht und ich solle sie jetzt mal reden lassen. Ich habe ihr gesagt ich bin nicht bereit als Kunde innerhalb von 8 Wochen noch mal Stunden damit zuzubringen ein nicht oder stümperhaft ( weil Teile fehlen ) Gerät anzuschließen und dann festzustellen es druckt diesmal aus einem anderen Grund nicht. Ein Gespräch mit dem Geschäftsführer ist nicht möglich. Ich will aber für die vergangenen Wochen und die Mehrkosten/Mehrarbeit die mir entstanden sind Schadenersatz. Was kann ich tun???
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.