mobile Menu
Neue Beschwerde

Shimozukachi schreibt:

defekt bei ankunft

hallo, ich kaufte mir am 24 november bei media markt einen pc der marke hyrican im wert von 700€. nach erhalt bemerkte ich ein unerträgliches spulenfiepen. dies nannte ich bei media markt woraufhin eine ersatzlieferung veranlasst wurde. ich erhielt diese am 22.12, laut media markt am 16.12. hierbei war leider das problem ein rattern des gerätes sowie eine täglich spürbar abnehmende leistung. ausbildungsbedingt rief ich erst am 27.12.17 deswegen an und bekam ein neues gerät zugesichert. da sich seitdem nicht tat rief ich am 04.01.18 erneut an und mir wurde mitgeteilt ich soll mich gedulden. am 12.01.18 rief ich wieder an und man teilte mir mit dass es als garantiefall gesehen wird da ich anscheinend außerhalb der ersatzgerät widerrufszeit anriefe. ich teilte dem mitarbeiter mit dass ich am 27.12 anrief, das gespräch beweisen kann und verschickte dann einen screenshot meiner anrufleiste. daraufhin tellte mir der mitarbeiter mit ich soll eine aufnahme des gespräches an diese abschicken woraufhin ich nannte dass diese laut anrufbot die gespräche aufnehmen. daraufhin wechselte der mitarbeiter dass thema und nannte mir dass es als garantiefall abgestempelt wird solange ich keine aufnahme vorzeige. es folgten weitere konversationen per email, twitter und telefon wobei mir der mitarbeiter nannte ich soll mich auf eine email antwort gedulden, welche dies als gsrantiefall abstempelte und mir eine kostenpflichtige reparatur anbietet. nun sitze ich auf einem defekten gerät welches seinen üreis nicht wert ist.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.