mobile Menu
Neue Beschwerde

Christina schreibt:

In Bad Dürrheim hat man das Verkaufen nicht nötig

Service

Ich wollte gestern ein Iphone XR im Media Markt Bad Dürrheim kaufen. Von 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr standen wir am Apple Point und haben auf einen Berater gewartet. Es war ein blonder Verkäufer da, dieser hatte aber ständig Kundschaft. Dazwischen hat mich der Geschäftsleiter angerempelt, so dass sogar meine Tasche zu Boden fiel, ohne sich zu entschuldigen und als dann endlich um 19.20 Uhr eine Beraterin gefragt habe, ob ich denn bei ihr auch ein Iphone kaufen könne, meinte sie, es wäre ja schon nach 19.30 Uhr und daher ist die Finanzierung nicht mehr möglich. Auf meinen Hinweis, es wäre noch nicht 19.30 Uhr und ich warte bereits seit längerem auf eine Beratung, kam die Aussage: "Das kann nicht sein, ich hätte Sie ja sehen müssen." Ich habe dann noch angesprochen, dass mich der Herr angerempelt hat - hierauf kam die Aussage: "Er ist kein Verkäufer, er ist unser Chef" Kundenservice wird anders geschrieben. Im Media Markt Bad Dürrheim werde ich zukünftig sicher nichts mehr kaufen!

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Unknown schreibt dazu:

Dieser Text ist gesperrt und kann daher nicht angezeigt werden.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.