mobile Menu
Neue Beschwerde

Änän schreibt:

Das Leben ohne Backofen

Lieferung

Seit August wohne ich mit meinem Partner zusammen ohne einen Backofen.


Am 30. Nov. haben wir uns darauf geeinigt in den MediaMarkt zu gehen und einen Minibackofen zu kaufen.

Wir wurden freundlich beraten und uns wurde mitgeteilt, dass der Minibackofen 4-5 Liefertage hat. Zudem würde er direkt zu uns geliefert werden (am nächsten Samstag). Den Betrag habe ich sofort an der Kasse bezahlt!

Super Sache!


Eine Woche verging...

Die zweite Woche verging und ich rief bei der Kundennummer an die von 9 min 2min mit mir gesprochen und ein Formular ausgefüllt hat.

Am selben Tag erhielt ich eine Email vom Bereichsleiter, der Backofen würde in der Kalenderwoche 52 geliefert werden.

Ich schrieb zurück, dass ich den Backofen schnellstmöglich bräuchte, ich um eine Nachricht bitte, wenn er erst in die Filiale geliefert wird und ich ihn selbst abhole.


Nun, heute ist der 30. Dez., Weihnachtszeit verbrachte ich ohne Plätzchen backen, ich vermisse es Pommes oder Pizza zu backen und es war das letzte mal das ich dort etwas kaufe!

Den, bis jetzt ist noch kein Backofen geliefert worden geschweige den meine Email vom 13.Nov beantwortet.

Saftladen!


  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Peter1983 schreibt dazu:

Tja, warum sollte der MediaMarkt sich jetzt auch noch um eine schnelle Lieferung bemühen, schließlich hat er doch bereits Ihr Geld bekommen...? Aber geben Sie beim MM nie die Hoffnung auf. Vielleicht klappt es ja kurz vor Ostern mit der Lieferung...

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.