mobile Menu
Neue Beschwerde

Max77 schreibt:

4 Wochen und kein Ende in Sicht...

Reparatur

der Spaß hat schon beim Abgeben des Gerätes (LG Soundbar) begonnen. Da fragte mich der Servicemitarbeiter doch tatsächlich ob ich die OVP auch dabei hätte. Auf meine Verneinung bekam ich schnippisch zur Antwort das es nun noch ne Woche länger dauern würde. "Wir müssen nun erstmal eine Verpackung organisieren. Dauert bis 3 Wochen" 
Nach den Ablauf von 3 Wochen habe ich nachgefragt was aus dem Gerät geworden ist. Es ist noch zur Reparatur kam als Antwort. Ich bat darum doch einfach mal in der Werkstadt nachzufragen. "Ja machen wir und melden uns" bisher ist nichts passiert. 

Ich hab aus Spaß auch mal bei LG nachgefragt wie lang Momentan doch die Reparaturzeiten sind. Diese sind mit 10 Tagen deutlich kürzer als die vier Wochen die nun vergangen sind. 

hat jemand eine Idee was man nun noch unternehmen kann? 

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

LaM schreibt dazu:

Wann hast du denn das Gerät gekauft? Handelt es sich um einen Sachmangel und du verlangst nun Gewährleistung?


Grundsätzlich wäre auch Neulieferung in Frage gekommen. Dass die mangels OVP eine Woche länger für den Transport brauchen - was sowieso komisch ist -, ist deren Problem. Wenn Nacherfüllung nicht in angemessener Frist erfolgt, kann man ua zurücktreten. Es steht dir frei, zu argumentieren, dass die Frist nun mehr als angemessen war. Ob es dir gelingt, den Verkäufer zu überzeugen, hängt sicher zu einem guten Teil von dir selbst ab.

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.