mobile Menu
Neue Beschwerde

Balduin schreibt:

Wäschetrockner gekauft und bezahlt 17.10.2020

Lieferung

Am 17.10.2020 Wäschetrockner (inclusive Lieferung) im Markt gekauft und voll bezahlt (ca. 800,00 €). Bis dato keine Lieferung. Im Dezember 2020 mehrmalige telefonische Nachfrage. Kein (versprochener) Rückruf der Abteilung.  Am 08.01.2021 per email nachgefragt und auf Vorauszahlung verwiesen. Keine Antwort. Am 22.01.2021 erneute telefonische Anfrage über Liefertermin. Gesprächspartner verweist auf Rückruf durch den Markt, in dem das Produkt gekauft wurde. Bis heute, 01.02.2021, noch kein Rückruf oder sonstige Info.


Habe vollstes Verständnis für besondere Corona-Situation. Aber völlige Ignorierung meiner Anfragen kann ich nicht verstehen. Kurze Rückmeldung mit voraussichtlichem Liefertermin würde reichen. Erwäge Rücktritt vom Kauf.

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Rom schreibt dazu:

Habe auch einen Trockner bestellt. Anfang Dezember im Markt. Abholdatum unbekannt. Spätestens Ende Januar.


Anfang Januar nachgefragt: Abholmeldung kommt, wenn Ware eintrifft.


Ende Januar nachgefragt, weil die Ware laut Internet bereits liefer-und sogar abholbar ist. Unfreundliche Antwort, dass ich warten soll oder mir einen anderen kaufen kann stattdessen. 


Eine Woche später immer noch keine Meldung, obwohl Ware angeblich verfügbar. Möchte meine Anzahlung zurück, warte noch auf Rückruf vom Markt. Mal schauen, was passiert ... 


Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.