mobile Menu
Neue Beschwerde

Matthias S. schreibt:

Gutscheine sind beim Media-Markt nichts wert

Am 29. April 2017 gab es im Limburg an der Lahn eine Werbeaktion unter den ansässigen Geschäften. Wenn man im jeweiligen Markt zwischen 19 Uhr und 22 Uhr einen Einkauf in Höhe von mindestens 25 Euro tätigt, erhält man einen 5-Euro-Gutschein der beiden anderen Geschäfte. Teilnehmende Geschäfte waren Globus, Media Markt und Adler. Nach meinem Einkauf im Globus ging ich mit meinem zum Einkauf erhaltenen Gutschein über 5 Euro zum Media Markt. Einlösebedingung für den Gutschein war ein Einkauf von mindestens 25 Euro. An der Kasse legte ich meine zwei Artikel mit mehr als 25 Euro Warenwert vor und bekam zur Antwort, dass der Gutschein dafür nicht einlösbar sei. Erstaunt wollte ich wissen, warum das so ist und bekam zur Antwort, dass ein einzelner zu zahlender Artikel 25 Euro betragen müsste. Auf dem Gutschein, den ich aufgehoben habe, steht "ein Einkauf über 25 Euro", von einem einzelnen Artikel ist nirgendwo etwas erwähnt. Ich verlangte den Geschäftsführer zu sprechen und schnell stand ein Mann dort, der sich nicht identifizierte, mir aber in unhöflichem Ton sagte, ihm sei egal, was auf dem Gutschein steht, die Handhabung sei hier schon immer so und das bleibe auch so, keine Diskussion. Das ich mich beschweren möchte sei ihm egal und er verschwand wieder. Verärgert verließ ich das Geschäft und traf auf dem Parkplatz noch auf einige Kunden, die sich ebenso arglistig getäuscht fühlten.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.