mobile Menu
Neue Beschwerde

Michaela schreibt:

19% Aktion

Heute sind wir extra 30 km weit gefahren um das tolle Angebot von Media-Markt über 19% Nachlass zu nutzen. Im Nachhinein war das Angebot leider doch nicht so toll. Das Headset, welches wir uns bereits letzte Woche angeschaut hatten, kostete auf einmal 249,-€ statt wie in der letzten Woche noch 239,-€. Da dies ein Geburtstags-Geschenk für unseren Sohn sein sollte, haben wir den erhöhten Preis dann hingenommen. Nach dem Bezahlen an der Kasse stellten wir fest, dass nicht die erwarteten 19% abgezogen wurden. Auf Nachfrage wurde uns dann mitgeteilt, dass es nur 15,966% waren. Dies soll im aktuellen Prospekt im Kleingedruckten genau erläutert sein. Leider konnte ich den kleinen Text nicht mal mit Brille lesen. Außerdem hatten wir das Angebot aus der TV-Werbung. Für uns also nicht ersichtlich. Wir haben am Ende ~15,-€ mehr bezahlt als angedacht. Das ist sehr enttäuschend! Preiserhöhung und versteckte Einschränkungen im Kleingedruckten. So schafft man kein Kundenvertrauen. Für uns wird es dann doch nächstes Mal eher der Elektronikpartner unseres Vertrauens in unserer Nähe.
  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Badrobot schreibt dazu:

Nun... das ist jetzt keine höhere Mathematik. Wenn ich bewerbe: minus 19%, muß ich diese abziehen.


Wenn ich bewerbe: Wir ziehen Ihnen die MwSt. ab, sind das aufgerundet nun mal nur 16%...


Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.