mobile Menu
Neue Beschwerde

Lukas schreibt:

Irreführung durch Angebote

Verfügbarkeit

Hallo zusammen,

am Sonntag habe ich mir über die Single Days Angebote eine Samsung Gear Sport gekauft. Schon bei der Bestellung war ich verärgert, denn eine Marktabholung war nicht möglich, denn die Smartwatch war in allen Fillialen bei mir in der Umgebung nicht verfügbar. Dann dachte ich, nagut dann lass sie eben zu dir nach Hause liefern. Am nächsten Morgen, die Angebote waren nun nicht mehr gültig, habe ich noch einmal auf die Produkt Seite geschaut und siehe da, die Uhr war wieder vefügbar.

Heute haben ich dann eine nette Mail bekommen in der stand, dass die Lieferung sich um mindestens eine Woche aufgrund eines Lieferproblems beim Hersteller verspäten würde. Ich habe darauf hin den Support mit dem Wunsch der Änderung der Lieferart kontaktiert und die Aussage erhalten, das man meinen Ärger verstehen könnte, aber nichts ändern kann.

Das gleiche Phänomen ist mir bereits vor einigen Monaten aufgefallen, als es die Mehrwehrtsteuer geschenkt Aktion gab. Es wurde zwar groß Werbung gemacht aber als ich etwas bestellen wollte war plötzlich kein Artikel mehr lieferbar, weder im Onlineshop oder zur abholung im Markt!

  • facebook
  • twitter
  • xing
  • linkedin

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit Absenden dieses Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

 

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spiel­regeln. Die­ses Forum bie­tet keinen Platz für Beschimp­fungen und Belei­digun­gen – auch wenn manch­mal die Emo­tio­nen hoch­kochen. Bitte ver­zich­ten Sie daher auf straf­rele­vante Äußer­ungen und auch auf Fäkal­sprache. Es scha­det Ihrem und unse­rem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völ­lig anonym von Ihren Erfahr­ungen berich­ten. Bitte blei­ben Sie in Ihren Schilder­ungen bei den Tat­sachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahr­heits­gehalt Ihrer Dar­stellung ein­deutig zwei­feln lassen, werden wir Ihren Bei­trag ohne vor­herige Ankün­di­gung ent­fernen. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, Bei­träge sinn­erhal­tend zu kürzen oder um feh­lende Anga­ben zu ergänzen – ähn­lich Leser­briefen in der Zeitung.