Gewährleistung

Impfschaden? Jetzt sofort 60.000 Euro Schadenersatz sichern

Julia Schneider schreibt im Mai 2024:

Du hast auch einen Impfschaden oder Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung und fürchtest Dich vor Mini-U-Booten in Deinem Körper? Ich leite dir diese Nachricht vom Verein BÜRGERSCHUTZ-ORG weiter, weil ich gehört habe, dass du und einige deiner Freunde Impfnebenwirkungen habt oder befürchtet, welche zu bekommen. Als Geimpfte könnten wir jetzt sofort 60.000 € Schadenersatz vom Impfarzt erhalten. Der Verein Bürgerschutz, Österreichs größter Verein für die Kämpfer der wahren Volksdemokratie, unterstützt dich bei Impfschäden nach deiner Behandlung. Zusätzlich erhalten alle Mitglieder vom https://www.buergerschutz-org.com kostenlos eine Anleitung zur Impfausleitung. Leite diese Nachricht weiter, um den Druck auf die Impfärzte und die faschistische Regierungen in Deutschland und Europa zu erhöhen. LG Julia

  • Peter1983 schreibt dazu:

    Es gibt hier Beiträge, da kann man nur mit dem Kopf schütteln... Liebe Julia, glaube an was immer Du willst. Nur: Was hat das mit dem MediaMarkt zu tun?

  • blublub schreibt dazu:

    Ach, wie süß, jetzt kommen also schon die Mini-U-Boote angefahren, um gegen die Impfärzte und Regierungen zu kämpfen? Da haben sich wohl ein paar Hirnzellen auf Tauchstation begeben. Und 60.000 € Schadenersatz für Impfschäden? Das ist ja nur ein Bruchteil dessen, was man tatsächlich bekommen sollte, nämlich mindestens 6 Millionen €! Aber hey, ich habe gehört, dass man mit der Anleitung zur Impfausleitung vom BÜRGERSCHUTZ-ORG super easy einen Raketenstart zum Mond durchführen kann. Vielleicht solltest du das mal ausprobieren, Julia. Bis dann, Schlaumeier!

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag

Mit dem Absenden des Beitrags erklären Sie sich mit dessen Veröffentlichung einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Hinweis: Auch im Forum von ichbindochbloed.de gelten ein paar Spielregeln. Dieses Forum bietet keinen Platz für Beschimpfungen und Beleidigungen – auch wenn manchmal die Emotionen hochkochen. Bitte verzichten Sie daher auf strafrelevante Äußerungen und auch auf Fäkalsprache. Es schadet Ihrem und unserem Anliegen.

Sie können in diesem Forum völlig anonym von Ihren Erfahrungen berichten. Bitte bleiben Sie in Ihren Schilderungen bei den Tatsachen. Sollten uns Fakten bekannt werden, die am Wahrheitsgehalt Ihrer Darstellung eindeutig zweifeln lassen, werden wir Ihren Beitrag ohne vorherige Ankündigung entfernen. Wir behalten uns zudem das Recht vor, Beiträge sinnerhaltend zu kürzen oder um fehlende Angaben zu ergänzen – ähnlich Leserbriefen in der Zeitung.